„was rumpelt und pumpelt
in meinem Bauch herum?
ich meinte es wären sechs Geislein,
so sinds lauter Wackerstein.“

 

 

Märchen
(mittelhochdeutsch Maere = „Kunde, Bericht, Nachricht“)

sind Prosaerzählungen, die von wundersamen Begebenheiten berichten.
Märchen zählen zu einer bedeutsamen und sehr alten Textgattung in der Mündlichen Überlieferung.
Charakteristisch für Märchen ist unter anderem das Erscheinen phantastischer Elemente in Form
von sprechenden Tieren und Zaubereien. In Deutschland wurde der Begriff des Märchens insbesondere
durch die Brüder Grimm geprägt. Von vielen dieser Werke entstanden im Laufe der Zeit Theaterfassungen.